Meine Arbeit mit den Münchner Tierheimhunden

Meine Arbeit mit den Münchner Tierheimhunden

Nicht nur die Hunde aus dem Auslandstierschutz liegen mir am Herzen. Für mich und mein Training kennt Tierliebe keine Landesgrenzen.
Daher arbeite ich mit In- und Auslandshunden und versuche mich immer in die jeweilige Situation bestmöglichst hinzuversetzen.
Wo kommt der Hund her? Was hat er schon erlebt? Wie war seine Haltung? …

Seit einigen Wochen arbeite ich nun auch als freiberufliche Trainerin im Tierheim München und trainiere in individuellen Schritten die dortigen „Insassen“.
In die Aufgabenbereiche fallen hier die unterschiedlichsten Baustellen der Vierbeiner.
Unsicherheiten und Angst, Probleme mit Artgenossen, Basis- und Alltagstraining oder auch das Gewöhnen an einen Maulkorb.

Im Tierheim sitzen viele tolle Hunde, die aus den unterschiedlichsten Gründen dort landeten.
Überforderung der Besitzer, Beißvorfälle aufgrund falscher Haltung, Beschlagnahmungen oder Fundhunde die keiner mehr abholen wollte.. Viele traurige Schicksale, die alle eine zweite (manchmal sogar schon dritte) Chance verdient haben.

Wenn ihr also überlegt euch einen Hund anzuschaffen, ihr aber keinen direkt aus dem Ausland adoptierten möchtet und ein Züchter generell nicht in Frage kommt – dann schaut in die Tierheime und macht euch ein Bild der Fellnasen dort. Ihr könnt die Hunde kennenlernen und die Trainer und Pfleger können euch bei der Suche nach einem passenden Begleiter unterstützen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.