Trennungsstress – mit Gerd Schreiber

WANN: 09.01.2021 WO: Waldtruderinger Hundevilla

Tagesseminar mit Gerd Schreiber

Der Plan ist simpel… wir holen uns einen Hund, nehmen ihn überall mit hin und wenn er uns mal nicht begleiten kann, dann bleibt er für ein paar Stunden alleine zu Hause.
Wenn man das schon im Welpenalter trainiert, sollte es doch kein Problem sein. Oder doch?

Leider ist es manchmal ein Problem, denn nur, weil ein 6 Monate alter Hunde bereits zwei Stunden problemlos alleine bleiben kann, heißt das nicht, dass das dann auch so bleibt.
Oftmals gibt es mit ca. 9 – 10 Monaten einen Einbruch und der Hund kann eben nicht mehr alleine bleiben und äußert dieses durch fiepen, bellen und manchmal auch destruktiven Verhaltensweisen.
Auch bekommen wir nicht immer einen Welpen und besonders Hunde aus dem Tierschutz können dann schlecht ohne ihre Bezugsperson sein, wenn die Hunde vielleicht das erste Mal in ihrem Leben eine engere Bindung zu einem Menschen aufbauen.
Trotzdem können Hunde lernen, auch in Abwesenheit ihrer Bezugspersonen zu entspannen und so die Trennungszeiten gut zu überstehen.

In diesem Tagesseminar geht es um die Entstehung von Trennungsstress, die Folgen, die es für die Hunde haben kann und natürlich auch um das strukturierte Training, damit der Erfolg kein Zufall ist.

Über Gerd: https://www.hund-und-wir.de/gerd-schreiber/gerd

Referent: Gerd Schreiber
Wann: 09.01.2021 (09:30- ca. 17 Uhr – inkl. Mittagspause)
Veranstalter: Underdogs Hundetraining
Wo: Waldtruderinger Hundevilla, Wasserburger Landstraße 205, 81827 München
Preis: 105 € p.P. (inkl. MwSt., kleiner Getränkeauswahl, Kaffee, Obst und Snacks)
Mittagessen ist exklusive.

Anmeldung unter: kontakt@underdogs-hundetraining.de