Über mich

Meine Name ist Andrea und ich bin gebürtige Münchnerin, die in Zorneding, östlich von München lebt. Mit zu meinem Leben gehört meine Hündin Jacky, eine ehemalige Straßenhündin aus Bosnien&Herzegowina.
Mit Hunden hatte ich schon immer eine ganz besondere Beziehung und kann mir ein Leben ohne Vierbeiner nicht vorstellen. So kam ich auch nach längerer Zeit als aktive Helferin im Tierschutz, im Jahr 2013 dazu, mit tollen Menschen, den Tierschutzverein „Streunerglück e.V.“ zu gründen. Seit dem widme ich meine Freizeit den Fellnasen im In- und Ausland. Unser Augenmerk liegt auf den Hunden in Mostar, Bosnien&Herzegowina. Details zu meinen Tierschutzaktivitäten findet Ihr auch hier.

Mittlerweile bin ich schon einige Jahre aktiv im Tierschutz und habe ein Gefühl dafür entwickelt, mit Mensch-Hund-Teams zusammen zu arbeiten, um das Beste für ein schönes Zusammenleben rauszuholen. Auch wenn es bei manchen länger dauert als bei anderen – in jedem Hund steckt etwas Besonderes. Und ich möchte mir die Zeit nehmen, das zu entdecken. Vor allem Tierschutzhunde sind für mich eine Herzensangelegenheit.

Mit meiner Ausbildung zur Hundetrainerin bei „Ziemer und Falke“ konnte ich mir noch das nötige Fachwissen aneignen, damit ich auch bei intensiveren Problemen mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.
Ebenfalls absolvierte ich eine Weiterbildung zur Verhaltensberaterin und besuche regelmäßig Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen bei unterschiedlichsten Referenten. Hier findest du dazu einen Überblick 

Seit 2020 veranstalte ich  Fachseminare und Workshops mit verschiedenen Dozenten zu abwechslungsreichen Themen. Einen Überblick findet ihr hier

Beim Veterinäramt München legte ich 2017 die Sachkunde
nach §11 Abs. 1 Nr. 8 f TierSchG ab.