Jagdverhalten Hund – mit Michael Eichhorn

WANN: 21.11.20  WO: Waldtruderinger Hundevilla

Das Seminar ist anerkannt bei der Tierärztekammer Schleswig-Holstein.

Jagdverhalten Hund – oder auch:
„Die Einsamkeit von Frauchen und Herrchen beim Gassigehen…“

Unerwünschtes Jagdverhalten unserer Haushunde ist eines der Hauptprobleme im Zusammenleben mit diesen.
Doch was ist Jagdverhalten, warum laufen Hunde Wild, Katzen oder gar Joggern oder Radfahrern hinterher?
Warum verschwinden sie auf einer Wildspur in Wald und Feld?
Was für Jagdverhalten, oft nicht erkannt oder missverstanden, gibt es noch?

Um dieses leidige und im täglichen Zusammenleben, wenn man kein Jäger ist, unerwünschte Verhalten zu stoppen oder kontrollieren muss man erst einmal wissen das in einem Hund dabei vorgeht.
Und warum Hunde dies tun, aber auch welche verschiedenen Arten von Jagdverhalten es gibt.
Nur dann kann man anhaltende und effektive Möglichkeiten zur Kontrolle und Beseitigen eben dieses Verhalten finden und anwenden.

Dies alles wird Thema dieses theoretischen Tagesseminars sein, aber auch welche Hilfsmittel und Trainingsmethoden es dazu gibt.

Wer dieses Seminar besucht hat die wichtigen theoretischen Grundlagen um bei dem Praxisworkshop im März 2021 gleich voll einzusteigen. (Ausschreibung hierzu folgt in Kürze)

Referent: Michael Eichhorn (https://www.michael-eichhorn.com)
Wann: 21.11.2020 (je 9:30- ca. 17 Uhr – inkl. Mittagspause)
Veranstalter: Underdogs Hundetraining
Wo: Waldtruderinger Hundevilla, Wasserburger Landstraße 205, 81827 München
Preis: 95 € p.P. (inkl. MwSt.)

Anmeldung nur über: kontakt@underdogs-hundetraining.de

Anmeldebogen: Anmeldebogen_Eichhorn_Jagd_21.11.20