Der Wolf im Wohnzimmer – Abendvortrag mit Michael Eichhorn

+++ Ausgebucht +++ Nur noch Warteliste! 

WANN:  17.07.2020 WO: Waldtruderinger Hundevilla
19:30-22:30 Uhr

Das Seminar wird von der Tierärztekammer Schleswig-Holstein als Fortbildung für Hundetrainer anerkannt!

„Der Wolf im Wohnzimmer“
 
Immer mehr Menschen wollen sich vermeintlich ein Stück Wildnis ins traute Heim holen, was sie sich aber nach Hause holen ist meist ein riesiger Haufen Probleme…
Mögen die anerkannten Rassen Tschechoslowakischer Wolfhund und Saarloos Wolfhund noch als Haushund, wenn auch oftmals unter vielen Kompromissen, als Haushund tauglich sein, kommt man be dem neuen Trend, den sogenannten Wolfshybriden, also Wolf-Hund-Mischlingen verschiedener oft unbekannter Wolfsanteilprozenten meist sehr schnell an seine Grenzen.
Untauglich sie im Haus zu halten oder mit ihnen etwas zu unternehmen außer in einsamen Wäldern spazieren zu gehen, fristen die meisten letztendlich ein Dasein in gefängnisartigen Hochsicherheitstrakten.
 
Was sind das nun für Tiere, wo kommen sie her und was macht ihr Verhalten aus?
 
Michael Eichhorn, der seit vielen Jahren mit Europäischen Wölfen, Wolfhunden und „normalen“ Hunden zusammenlebt und auch an ihnen geforscht hat wird in diesem Vortrag über Herkunft, Genetik, Verhalten und die Problematik solcher Mischlinge informieren.
 
Aber auch über die Geschichte der beiden von der FCI anerkannten, schon erwähnten Wolfhundrassen.
Natürlich auch über Zusammenleben, Training und adäquate Beschäftigung.
Ein Teil des Vortrages wird auch wild lebenden Wolf-Hund-Mischlingen, die es auch in Deutschland gibt, gewidmet.
 
Referent: Michael Eichhorn
Wann: 17.07.20 19:30-22:30 Uhr
Veranstalter: Underdogs Hundetraining
Wo: Waldtruderinger Hundevilla, Wasserburger Landstraße 205, 81827 München
Preis: 45 € p.P. (inkl. MwSt., kleiner Getränkeauswahl)
 
Eigene Hunde können nach Voranmeldung mitgebracht werden.
 
Anmeldung unter: kontakt@underdogs-hundetraining.de
Anmeldeformular: Anmeldebogen_Abendvortrag Eichhorn_17.07.20
Gerne bekommt ihr bei Bedarf eine Rechnung über die Seminarkosten.